Ein Wickeljäckchen für den Bauchbewohner

Kennt ihr das auch? Man versucht tunlichst ausschliesslich die Farbe rosa in der Garderobe eines Mädchens zu vermeiden. Bei der Durchsicht der Babykleider für den Bauchbewohner stellt man jedoch fest, dass die Farbe trotz allen Bemühungen reichlich vorhanden ist. Sei es durch liebevolle Geschenke anlässlich der Geburt, oder doch einmal durch ein Blümchen, ein Herzchen, ein Schmetterling als Applikation, aufgedruckt, oder gestickt. Also was tun? Umfärben? Da tat mir irgendwie die Kleidung leid. Bei einem Schlafanzug, Body oder Schlafsack sehe ich das Ganze nicht so kritisch, aber unserem kleinen, definitiv männlichen, Bauchbewohner nun mit einem rosafarbenen Jäckchen in der Öffentlichkeit zu präsentieren, da bin ich eher eigen. Beim stöbern im Netz bin ich daraufhin über ein schönes kostenloses Schnittmuster von Räuberdesign gestossen. Und hier kommt das Ergbnis. Beide Stoffe (Fisch und roter Jersey) stammen aus der Restekiste. Da es sich bei dem Fischejersey um einen recht dünnen Stoff handelt, habe ich diesen nur für Vorne verwendet und mit dem festeren roten Stoff hinterlegt. Der Gedanke noch auf die rechte Schulter zwei Fische zu applizieren kam mir beim Nähen. Insgesamt ist das Jäckchen nicht perfekt, vor allem der weisse ebenfalls sehr dünne Jersey hat mich beim Einfassen einige Nerven gekostet, da er sich gerne einmal (zuviel) rollt. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und schon sehr gespannt, wie der kleine Bauchzwerg am Ende darin aussehen wird. Euer Sonnenwölkchen

Wickelcardigan Räuberdesign Gr. 62

Wickelcardigan Räuberdesign Gr. 62

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s