Ein Tragecover für den Bondolino

Zurück aus dem Skiurlaub hat uns heute wieder der Frühling geküsst und wir wurden mit einem schönen, sonnigen Tag verwöhnt. Eine super Gelegenheit also das neue Tragecover auszuführen.

Warum ein Cover? Es hat viele Vorteile, vor allem wenn man seinem Baby den Stress mit dem An- und Ausziehen ersparen möchte, wenn es nur mal „schnell“ raus geht. Zum Einkaufen, in den Garten, etc.

Jetzt wo die Tage hoffentlich langsam wieder wärmer werden, also ideal. Von einer anderen befreundeten Mutter und Nähkollegin habe ich zudem eine Tragejacke aus Softshell geliehen bekommen und habe sie bereits innerhalb kürzester Zeit im Skiurlaub und auf einer Wanderung zu schätzen gelernt.

Doch nun zum Cover. Das Schnittmuster stammte von Le-Kimi.

Als Innenstoff habe ich einen Jersey gewählt und als Aussenstoff einen kuscheligen Fleece. Die Seiten können jedoch auch problemlos gewendet werden.

Das Nähen ging recht schnell von der Hand und innerhalb eines Mittagsschlafes der  Kinder habe ich das Cover (ohne Zuschneiden) tatsächlich fertig stellen können. Durch das eingearbeitete Elastikkordel ist Fabius rundherum kuschelig eingehüllt und die Gurtträger sorgen für guten Halt.

 

Wieder einmal ein Schnittmuster, welches ich nur empfehlen kann.
Ich verlinke somit mit  Meertje und Kiddikram.

Euer Sonnenwölkchen

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s