Erneuter Nachwuchs im Nähkafi

Sehr zur allgemeinen Freude vergrössert sich unser kleines Grüppchen aus nähbegeisterten Müttern und deren Kindern stetig.

Mittlerweile ist es bei uns Tradition, dass jeder etwas selbst Genähtes zur Geburt beisteuert. Und je mehr Kinderlein kommen um so organisierter schreiten wir zur Tat 😉 Innerhalb eines Jahres gab es insgesamt vier Mal Nachwuchs.

Dieses Mal gab es wieder einen kleinen Jungen und seinen grossen Bruder der beschenkt werden durfte. Ich entschied mich für eine Wendejacke von Klimperklein. Der grosse Bruder bekam nach reichlicher Überlegung eine Malmappe nach dem Freebook von Maila genäht.

Dummerweise habe ich es versäumt die Jacke nach der Fertigstellung ordentlich zu fotografieren und somit kann ich leider nur eine schnelle Handyaufnahme zeigen. Auf dem Bild fehlen ausserdem noch die späteren Knöpfe. Aber ich denke man kann sich trotzdem gut ein Bild von der fertigen Jacke machen.

IMG-20160517-WA0002

Euer Sonnenwölkchen

Verlinkt bei Meertje, Made4Boys und Kiddikram

Merken

Advertisements

Neue Hosen braucht das Kind ;-)

„Ach ja…. Die Kleinen werden ja soo schnell gross.“ Wie oft  bekommt man diesen Spruch, neben vielen anderen Sprüchen zu hören, wenn man Mama ist. Aber leider ist auch hier etwas Wahres dran. Gerade im Alter von einem Monat bis 1 Jahr scheinen die Größen nur so dahin zu fliegen. Fabius ist ein richtiger Wonneproppen und das macht sich auch bei den Hosen bemerkbar. Schnell mussten also noch vor dem Sommerurlaub zwei bequeme Mitwachshosen genäht werden. Und voilà hier kommen sie.

IMG_20160612_221851216

Passend zur Nordsee hatte ich für eine der Hosen die Schiffe als Sujet für den Stoff gewählt. Leider ahnte ich da noch nicht, dass uns zumindest zum aktuellen Zeitpunkt drei Wochen Regen im Sommerurlaub begleiten würden.

Ich persönlich finde gerade im Krabbel-und Babyalter sollten dir Klamotten hauptsächlich funktionell und bequem sein.

Schnittmuster: RAS von Nähfrosch

Euer Sonnenwölkchen

Verlinkt bei Sew Mini, Made4Boys und Kiddikram

Von Zebras und küssenden Elefanten

Einmal kräftig pusten und den Staub abklopfen, der sich mittlerweile auf meinem Blog nieder gelegt hatte. Ihr könnt es euch vielleicht denken, aber es war allerhand los in letzter Zeit und so musste ich gezwungener Massen meinen Blog vernachlässigen.

Ich bin jedoch nicht ganz untätig gewesen, was das Nähen anbelangt. Ganz im Gegenteil.

Und so habe ich u.a. eine neue Jacke für Fabius geklimpert. Der Schnitt stammte wieder aus dem Buch Nähen mit Jersey.

IMG-20160601-WA0009

Das erste Mal als ich mich an dieser Jacke versucht hatte, bin ich wie viele andere nicht ganz mit den Ärmeln klar gekommen. Mittlerweile gibt es jedoch auf dem Klimperklein Blog eine wunderbare Anleitung, die noch einmal im Detail anhand von Fotos beschreibt, wie man hier vorzugehen hat, ohne das am Ende die Ärmel ein verdrehtes Knäuel bilden. Man muss sich beim Nähen einfach nur zwei küssende Elefanten vorstellen 🙂

Da ich von dem roten Jersey für Innen nicht mehr genug hatte, habe ich die Kapuze mit schwarzem Jersey gefüttert und sowohl am Kapuzenrand, als auch an den vorderen Schulternähten Fakespaspeln eingenäht, um die Jacke optisch noch ein wenig aufzupeppen und das Zebramuster zu unterstreichen.

Mittlerweile liebe ich diese Jacke heiss und innig und sehe sie gerne an Fabius. Leider war das Fotomodel wie immer nicht bereit still zu halten.

Ich verlinke mit Kiddikram und Made4boys.

Euer Sonnenwölkchen

IMG-20160601-WA0007

 

Merken

Merken

Geschenk zur Geburt

Ein weiterer Zuwachs in unserem Nähkaffee steht vor der Tür und gemeinsam haben wir in der Gruppe wieder beschlossen ein genähtes Set, bestehend aus Strickschühchen, Shirt, Hose und Wickeljacke, zusammen zu stellen.

Mein Beitrag bestand in einem Babyshirt von Klimperklein.

IMG_6542

Damit der grosse Bruder auch nicht leer ausgeht, habe ich für ihn spontan noch eine Wendebeanie von Hamburger Liebe genäht. Das Schnittmuster lässt sich wirklich schnell nähen und hat sich schon des öfteren bewährt.

IMG_6543IMG_6544

Ich verlinke mit Kiddkram und Sew Mini.

Euer Sonnenwölkchen

 

 

 

„An der Nooordseeeküste…

… am plattdeutschen Strand…
sind die Fische im Wasser und selten an Land.“

Dieses Lied von Klaus und Klaus schoss mir jedes Mal durch den Kopf, als ich den Walfischjersey verarbeitet habe. Wer kennt diesen Ohrwurm nicht? 😉

Passend zum hierbei entstandenen Geschwisteroutfit ist diesen Sommer tatsächlich ein dreiwöchiger Urlaub an der Nordsee geplant. Verrückt, Anfang Januar bereits an den Sommer zu denken, aber als das neue Schnittmuster Kinderkleid von Klimperklein heraus kam, hatte ich sofort ein Bild vor Augen welche Stoffe aus meinem Fundus ich hierfür anschneiden würde. Ich freue mich schon auf Tragefotos von den beiden Kids im Wattenmeer.

Für den kleinen Mann habe ich mich doch tatsächlich das erste Mal an eine  Knopfleiste heran gewagt. Wenn man/ frau erst einmal das Prinzip verstanden hat, ist es eigentlich gar nicht mal so schwer, auch wenn man recht sauber hierbei arbeiten muss.(Eine meiner Schwächen 😉 Das Schnittmuster hatte ich bei Makerist erstanden und nennt sich Casual Buttons Boy.

Mit gefällt die Stoffkombi richtig gut und hiermit verlinke ich mit Meertje, Kiddikram  und  Made4Boys.

Euer Sonnenwölkchen