Alpenfleece…so herrlich weich!

Der Winter und somit der erste Schnee hat nun endlich Einzug gehalten. Grund genug den schönen Alpenfleece (aussen Sweat, innen eine dünne Fleeceschicht) zu vernähen.

Gekauft hatte ich ursprünglich 60cm mit der Absicht Mina eine neue Leggings für unter die Skihose zu nähen. Als ich jedoch sah, wieviel am Ende von dem Sweat noch übrig geblieben ist, konnte ich es nicht lassen ihr auch noch gleich eine passende Beanie (Schnittmuster von Hamburger Liebe) und Stulpen zu nähen. Hier habe ich zum ersten Mal das Schnittmuster von Rosa Rosa ausprobiert. Bestehend aus zwei rechteckigen Stoffstücken und vier Bündchen waren die Stulpen schnell zugeschnitten und verarbeitet.

2015-11-25 12.59.02 2015-11-25 12.59.24

Als Mina die Leggings sah, wollte sie sie sofort anziehen. Ich war richtig überrascht. Ich glaube das lag in erster Linie an den Sternen. Abends hatten wir dann Mühe sie zu überzeugen zum Schlafen den Schlafanzug anzuziehen, sonst wäre sie doch glatt wieder in die weiche Legging geschlüpft. Verstehen kann ich das ja irgendwie 😉

2015-11-25 07.47.15

Vielleicht bekomme ich aus dem Rest noch eine Hose für Fabius hin…mmmhhhh….

Nachtrag: Tatsächlich hat der restliche Stoff noch gereicht um daraus eine Babyhose in Gr. 68 zu nähen 🙂 Das Schnittmuster stammt von Näähglück.

2015-11-27 20.12.06

LG euer Sonnenwölkchen

Ich verlinke mit Kiddikram, Meertje und Sternenliebe.